Rating Fachkraft

Der Lehrgang hat den Zweck, Ihnen umfassend alle Kenntnisse und Fähigkeiten zu vermitteln, die notwendig sind, um optimal Unternehmen als Rating-Fachkraft zu beraten und den IHK-Zertifikatstest zur Rating-Fachkraft IHK erfolgreich zu bestehen. Fernlehrgang Rating Fachkraft

Lehrgangsinhalt

Der Lehrgang beinhaltet drei Lehreinheiten. Der erste Abschnitt vermittelt Ihnen alle notwendigen Grundkenntnisse über das Thema Rating, der zweite erklärt Ihnen die verschiedenen Bonitätskriterien und deren Optimierung. Anschließend befasst sich die dritte Lehreinheit mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten des Pro-Aktiven Handelns. Die Lehreinheit 1 umfasst die Lehrbriefe 1 und 2. Sie erhalten ein umfassendes Basiswissen zum Thema Rating und einen Überblick über Ihre späteren Tätigkeitsbereiche als Rating-Fachkraft in der Wirtschaft. Lehrbrief 2 behandelt das Bankenrating und die unternehmensinterne Vorbereitung darauf.
Die Lehrbriefe 3 bis 5 bilden die Lehreinheit 2. Dieser Abschnitt vermittelt Ihnen alles Notwendige über bonitätsbeeinflussende Kriterien im Unternehmen und deren Optimierung. Dabei werden quantitative Bewertungskriterien (Lehrbrief 3), qualitative Bewertungskriterien (Lehrbrief 4) und Unternehmensrisiken (Lehrbrief 5) behandelt.
Die dritte und letzte Lehreinheit (Lehrbriefe 6 bis 9) befasst sich mit dem Pro-Aktiven Handeln, um z. B. schon vor wichtigen Bankgesprächen das Unternehmen gut vorbereitet zu haben. Die Themen Steigerung des Unternehmenswertes (Lehrbrief 6), Erarbeitung einer Ratingstrategie (Lehrbrief 7) und Bankgespräch und Finanzierungsalternativen stehen im Mittelpunkt. Lehrbrief 9 beinhaltet ein umfangreiches Fallbeispiel aus der Praxis.

Lehrgangsziel

1. Ihnen werden alle notwendigen Grundkenntnisse über Basel II und Ratings vermittelt. Sie erhalten einen Überblick über Bankenratings und deren Auswirkungen auf die Kreditnehmer.
2. Nach Abschluss des Lehrgangs werden Sie in der Lage sein, alle für ein Unternehmen wichtigen Bonitätskriterien zu erkennen und deren Optimierung zu gestalten sowie zu steuern.
3. Sie erhalten ein umfangreiches Wissen über die Möglichkeiten des Pro-aktiven Handelns. Sie erfahren, wie der Unternehmenswert gesteigert, wie eine Ratingstrategie erarbeitet bzw. umgesetzt, wie ein Bankgespräch vorbereitet werden kann und wie Finanzierungsalternativen gefunden werden.

Voraussetzungen

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang müssen Sie keine besonderen Voraussetzungen erfüllen. Ein kaufmännisches bzw. betriebswirtschaftliches Grundwissen sollte bei Ihnen vorhanden sein. So sollten Sie z. B. eine Bilanz oder eine Gewinn- und Verlustrechnung kennen. Sie müssen jedoch weder Betriebswirt, noch Steuerberater oder Bilanzbuchhalter sein.
Die Verfügbarkeit eines PCs und Grundkenntnisse im Umgang mit einem Tabellenkalkulationsprogramm (z. B. Excel) sind für die Durchführung einiger Übungen von Vorteil. Des Weiteren sollten Sie über einen gesunden Menschenverstand und die Bereitschaft verfügen, eingefahrene Dinge und Situationen auch einmal von einer anderen Seite zu beleuchten.




ZFU-Zulassung zum Fernlehrgang Rating Fachkraft: 558807
Lehrgangsdauer: 9 Monate
Abschluß: Lehrgangszertifikat

Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung