Touristikfachkraft

Der internationale Reiseverkehr sorgt für eine ständige Zunahme von Arbeitsplätzen. Der Tourismus beschäftigt hierzulande mehr Menschen als Automobilindustrie und Baugewerbe zusammen. Jeder zwölfte Arbeitsplatz hat mit dem Reisen zu tun. Selbst die Wirtschaftskrise konnte die Branche nicht nachhaltig gefährden. Auch in kritischen Zeiten behält die Urlaubsreise ihren hohen Stellenwert. Urlaub bleibt ein Stück Lebensqualität. Fernlehrgang Touristikfachkraft



Tätigkeitsbereiche

in Reisebüros, bei Reiseveranstaltern, in Fremdenverkehrsämter, in Kur- und Bäderbetriebe, im Messe- und Kongressbereich, im Event- und Incentivebereich, bei Fluggesellschaften, bei Busunternehmen, bei Redereien, bei Mietwagenunternehmen, bei Reiseversicherungsunternehmen, als Reiseleiter, als Animateur, als Existenzgründer, usw.






ZFU-Zulassung zum Fernlehrgang Touristikfachkraft: 756296
Lehrgangsdauer: 12 Monate
Abschluß: Lehrgangszertifikat

Fernlehrgang Informationsmaterial


Werbung